Home | Impressum | Sitemap | KIT

Lehmann, Edgar

* 20.09.1909 Jena, † 28.07.1997 Berlin. Studium der Germanistik, Geschichte und Kunstgeschichte, 1929 Promotion in Jena (Dissertation: Ein didaktischer Bilderzyklus des späten Mittelalters an der St. Nikolaikirche zu Jena-Lichtenhain), Anstellung Technische Hochschule Berlin, 1939 wissenschaftlicher Photothekar an der Staatlichen Bildstelle Berlin an, 1939-45 Kriegsdienst, 1945 wissenschaftlicher Bibliothekar in der Universitätsbibliothek Jena, 1947 Lehrauftrag am Institut für Kunstgeschichte der Friedrich-Schiller-Universität Jena, später Assistent, ab 1953 Prof., 1954 Ruf an die Deutsche Akademie der Wissenschaften zu Berlin (Stellvertreter Richard Hammans), Mitarbeit in der Arbeitsstelle für Kunstgeschichte, seit 1961 Leitung der Arbeitsstelle für Kunstgeschichte, 1971 nach der Schließung der Arbeitsstelle Wechsel ins zentrale Institut für Denkmalpflege der DDR, Leitung der Forschungsabteilung bis zu seiner Emeritierung 1974.

Publikationen 1945-55:

  • Der frühe deutsche Kirchenbau. Die Entwicklung seiner Raumanordnung bis 1080. 2., veränderte Aufl. Berlin 1949.

  • Vom Sinn und Wesen der Wandlung in der Raumanordnung der deutschen Kirchen des Mittelalters, in: Zeitschrift für Kunst, 1947, S. 24-43.

  • Rezension: Richard Krautheimer: Introduction to an Iconography of Mediaeval Architecture. Journal of the Warburg an Courtald Institutes 5/1942, in: Zeitschrift für Kunstgeschichte, 13/1950, S .163.

  • Die Michaelskirche zu Rohr und ihre Krypta, in: Arte del primo milennio. Atti del Convegno di Pavia (1950) per lo studio dell`Alto Medio Evo. Turin 1951, S. 343-351.

  • Die Bedeutung des antikischen Bauschmucks am Dom zu Speyer, in: Zeitschrift für Kunstwissenschaft, 5/1951, S. 1-16.

  • Die landschaftliche Gliederung der barocken Bibliotheksräume der deutschen Klöster. Referat auf der deutschen Kunsthistorikertagung in Berlin, 1951. Resumé in: Kunstchronik, 4/1951, S. 261-263.

  • Zum Manierismus in der Baukunst des 16. Jahrhunderts. Referat auf der Koldeweytagung in Stuttgart 1951. Resümé in: Die Jubiläumstagung der Koldewey-Gesellschaft in Stuttgart. Göttingen 1951, S. 54-55.

  • Rezension: Eberhard Hempel: Geschichte der deutschen Baukunst. München 1949, in: Deutsche Literaturzeitung, 73/1952, Sp. 109-114.

  • Rezension: Günther Bandmann: Mittelalterliche Architektur als Bedeutungsträger. Berlin 1951, in: Deutsche Literaturzeitung 73/1952, Sp. 610-613.

  • Die Entwicklungsgeschichtliche Stellung der karolingischen Klosterkirche zwischen Kirchenfamilie und Kathedrale, in: Wissenschaftliche Zeitschrift der Friedrich-Schiller-Universität Jena, 1952/53, S. 131-144; Resümé in: Kunstchronik 6/1953, S. 261-262.

  • Rezension: Denkmalpflege in Mecklenburg. Jahrbuch 1951/52. Dresden 1952, in: Deutsche Literaturzeitung, 74/1953, Sp. 684-685.

  • Angelus Jenenis, in: Zeitschrift für Kunstwissenschaft, 7/1953, S. 154-164.

  • Der Jenaer Michael. Ein Bildwerk des 13. Jahrhunderts. Jena 1954.

  • Rezension: Walter Buchowiecki: Die gotischen Kirchen Österreichs. Wien 1952, in: Deutsche Literaturzeitung, 75/1954, Sp. 103-105.

  • Rezension: Wolfgang Braunfels: Mitelalterliche Stadtbaukunst in der Toskana. Berlin 1953, in: Deutsche Literaturzeitung, 75/1954, Sp. 358-360.

  • Rezension: Henri-Paul Eydoux: L'Architecture des Eglises cisterciennes d`Allemagne. Paris 1952, in: Theologische Literaturzeitung, 79/1954, Sp. 493-494.

  • Rezension: Gottlieb Loertscher: Die romanische Stiftskirche von Schönenwerd. Basel 1952, in: Deutsche Literaturzeitung, 75/1954, Sp. 622-623.

  • Von der Kirchenfamilie zur Kathedrale. Bemerkungen zu einer Entwicklungslinie der mittelalterlichen Baukunst. Resumé in: Sitzungsberichte der Kunstgeschichtlichen Gesellschaft zu Berlin, Oktober 1954 bis Mai 1955, S. 3-5.

  • Rezension: Hans Maurer: Die romanischen und frühgotischen Kapitelle der Kathedrale St. Pierre in Genf. Basel 1952, in: Deutsche Literaturzeitung, 76/1955, Sp. 119-121.

  • Rezension: Beiträge zur Kunst des Mittelalters. Berlin 1950, in: Theololgische Literaturzeitung 80/1955, Sp. 170-171.

  • Rezension: Hartwig Beseler/Hans Roggenkamp: Die Michaelskirche in Hildesheim. Berlin 1954, in: Deutsche Literaturzeitung 76/1955, Sp. 445-449.

  • Rezension: Helma Konow: Die Baukunst der Bettelorden am Oberrhein. Berlin 1954, in: Deutsche Literaturzeitung 76/1955, Sp. 475-476.

  • Rezension: Alfons Kaspar: Der Schussenrieder Bibliothekssaal und seine Schätze, und derselbe: Das Schussenrieder Chorgestühl. Erolzheim 1954, in: Deutsche Literaturzeitung 76/1955, Sp. 801-802.

  • Zur Baugeschichte der Zisterzienserklosters Langheim im 18. Jahrhundert, in: Zeitschrift für Kunstgeschichte 19/1956, S. 259-277.

  • Rezension: Martin Klewitz: Die Baugeschichte der Stiftskirche St. Peter und Alexander zu Aschaffenburg. Aschaffenburg 1953, in: Deutsche Literaturzeitung, 77/1956, Sp. 556-558.

  • Rezension: Hans Thümmler, Der Dom zu Osnabrück. München 1954, in: Westfalen 34/1956, S. 153-157.

  • Vom neuen Bild frühmittelalterlichen Kirchenbaus, in: Wissenschaftliche Zeitschrift der Martin-Luther-Univeristät Halle-Wittenberg, Gesellschafts-und Sprachwissenschaftliche Reihe Gesellschafts-und Sprachwissenschaftliche Reihe, 6/1956-57, S. 213-234.

Literatur:

  • Erhard Drachenberg/Marina Flügge (Hg.): Bild-und Baukunst im Spiegel internationaler Forschung. Festschrift zum 80. Geburtstag von Prof. Edgar Lehmann. Berlin 1989.

  • Ernst Schubert: Edgar Lehmann. Forscher, Wissenschaftsorganisator und Universitätslehrer zum 20. September 1989. In: Erhard Drachenberg/Marina Flügge (Hg.): Bild-und Baukunst im Spiegel internationaler Forschung. Festschrift zum 80. Geburtstag von Prof. Edgar Lehmann. Berlin 1989.

  • Rüdiger Becksmann: Nachruf auf Edgar Lehmann (10. September 1909-28. Juli 1997), in: Zeitschrift des Deutschen Vereins für Kunstwissenschaft, 51/1997.

Bearbeitet von Annabell Hurle und Laura Windisch