Home | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

Form und Aufbau des Referates

  • Das mündliche Referat bildet die Diskussionsgrundlage für die jeweilige Sitzung und sollte Ausgangspunkt einer Gruppenarbeit sein.
  • Inhalte sollen, unterstützt durch geeignetes Bildmaterial, den persönlichen Vortragsstil und ein Thesenblatt, nachvollziehbar allen Teilnehmern/innen vermittelt werden.
  • Um Gesprächen Raum zu geben, sollte der Vortrag längstens 30 Minuten dauern. 

Zur Vorbereitung der Referate, deren Themen zu Beginn des Semesters vergeben werden, gehört unter anderem:

  • die rechtzeitige Literaturrecherche und -bestellung
  • die Auswahl geeigneter Abbildungen
  • sich über den persönlichen Vortragsstil bewusst zu werden
  • das Erstellen und vervielfältigen eines Thesenblattes in ausreichender Menge für den Dozenten/ die Dozentin und die Seminarteilnehmer/innen
  • sich Fragen zur Anregung einer Diskussion zu überlegen und
  • sich mit dem Raum vertraut zu machen und sich rechtzeitig um Laptop, Beamer, Verdunklung zu kümmern.

Schriftliche Ausarbeitung von wissenschaftlichen Arbeiten

Leitfaden für die schriftliche Ausarbeitung von wissenschaftlichen Arbeiten > pdf

 

Nützliche Links

Studierendenportal (https://campus.studium.kit.edu/)

Das Campus Management Portal bietet den Studierenden des KIT verschiedene Services zur Selbstbedienung im Bereich der Studierendenverwaltung. Dazu gehören:

  • die An-/Abmeldung zu Prüfungen
  • die Rückmeldung ins Folgesemester via SEPA Lastschriftverfahren
  • die Änderung von persönlichen Daten
  • der Download einer Vielzahl von Bescheinigungen (z.B. Studienbescheinigung, KVV-Bescheinigung, Notenauszug)
  • Verifikation von Bescheinigungen (auch für Dritte)

Ilias (https://ilias.studium.kit.edu/login.php)

ILIAS wird als zentraler Dienst des SCC allen Studierenden des KIT zur Verfügung gestellt. Zur Anmeldung benötigen Sie lediglich Ihren KIT-Account, den Sie bei der Immatrikulation erhalten.

Über Ilias erfolgt die Referatsvergabe zu den Seminaren. Darüber hinaus werden auf der Plattform Lernmaterialien bereitgestellt.

 

Studienergänzende Angebote

ZAK | Zentrum für Angewandte Kulturwissenschaft und Studium Generale (http://www.zak.kit.edu)

Das ZAK fördert als zentrale wissenschaftliche Einrichtung des KIT durch seine vielfältigen Lehrangebote nicht nur die fachübergreifende und interkulturelle Bildung, sondern setzt sich mit seinen Förderprogrammen auch gezielt für die individuelle soziale Weiterbildung junger Menschen ein.


House of Competence HoC (https://www.hoc.kit.edu)

Für die Hauptzielgruppe der Studierenden stellt das HoC ein Veranstaltungsprogramm im Bereich Schlüsselqualifikationen (SQ) im Umfang von rund 90 Kursen pro Semester in folgenden Schwerpunkten zur Verfügung:

  1. Lernen organisieren
  2. Präsentieren und kommunizieren
  3. Methodisch arbeiten
  4. Wissenschaftliches Schreiben
  5. Zukunft gestalten


SpZ Sprachenzentrum am KIT (https://www.spz.kit.edu)