Home | Impressum | Sitemap | KIT

von Einem, Herbert

* 16. 02.1905 Saarburg, † 05.08.1983 Göttingen. Studium der Kunstgeschichte in Göttingen, Berlin und München, 1928 Promotion bei Vitzthum in Göttingen (Dissertation: Die Plastik der Lüneburger Goldenen Tafel), 1935 Habilitation in Halle (Habilitationsschrift: Carl Ludwig Fernow), 1936 Assistent in Göttingen, 1936-1939 Mitglied der NS-Volkswohlfahrt, 1938 Privatdozent in Göttingen, 1943 ord. Prof. in Greifswald, seit 1943 Mitglied des NS-Dozentenbundes, 1947 ord. Prof. in Bonn, 1970 Emeritierung.

Publikationen 1945-55:

  • Michelangelo und die Antike, in: Antike und Abendland, 1/1945, S. 55-77.

  • Gedanken zur Geschichte der deutschen bildenden Kunst des 19. und 20. Jahrhunderts, in: Die Sammlung 1/1945-46. S. 169-179.

  • Georg Graf Vitzthum zum Gedächtnis, in: Die Sammlung 1/1945-46. S. 265-269.

  • Die bildende Kunst im Zeitalter des Barock, in: Gottfried Wilhelm Leibniz. Vorträge der aus Anlaß seines 300. Geburtstages in Hamburg abgehaltenen wissenschaftlichen Tagung. Hamburg 1946, S. 143-171.

  • Zum Werk Wilhelm Lehmbrucks, in: Die Sammlung, 2/1946-47, S. 38-54.

  • Goethe und Dürer. Goethes Kunstphilosophie. Hamburg 1947.

  • Die Monumentalplastik des Mittelalters und ihr Verhältnis zur Antike, in: Antike und Abendland, 3/1948. S. 120-151.

  • Philipp Otto Runge. Das Bildnis der Eltern. Berlin 1948.

  • Rembrandt. Der Segen Jakobs. Berlin 1948.

  • Über Kunst und Kitsch, in: Die Sammlung, 3/1948, S. 237-239.

  • Peter Cornelius, in: Kunstchronik, 2/1949, S. 375-402.

  • Goethe und die bildende Kunst, in: Studium Generale, 2/1949. S. 375-402.

  • Rezension: Christian Adolf Isermeyer, Philipp Otto Runge, Berlin 1940, in: Zeitschrift für Kunstgeschichte, 12/1949, S. 113-117.

  • Rezension: A. Kamphausen, Asmus Jakob Carstens, Neumünster 1941, in: Zeitschrift für Kunstgeschichte, 12/1949, S. 117-124.

  • Nachwort und Erläuterungen zu Johann Wolfgang von Goethe, Italienische Reise, in: Goethes Werke. Hamburger Ausgabe, Bd. 11, 1950.

  • Rembrandt. Der Segen Jakobs, in: Bonner Beiträge zur Kunstwissenschaft, 1/1950.

  • Eröffnungsansprache zum 1. deutschen Kunsthistorikertag in Brühl, in: Beiträge zur Kunst des Mittelalters. Vorträge der 1. Deutschen Kunsthistorikertagung auf Schloß Brühl 1948. Berlin 1950, 9-15.

  • Goethe und die bildende Kunst seiner Zeit, in: Geistige Welt, 4/1949-50, S. 113-117.

  • Rezension: Franz Rademacher, Goethes letztes Bildnis, Krefeld 1949, in: Deutsche Literaturzeitung, 71/1950, Sp. 119-124.

  • Michelangelos Juliusgrab im Entwurf von 1505 und die Frage seiner ursprünglichen Bestimmung, in: Festschrift für Hans Jantzen. Berlin 1951, S. 152-168.

  • Unvollendetes und Unvollendbares im Werk Michelangelos. Leverkusen 1952.

  • Einführung in die Kunst der Deutschrömer, in: Hans Geller: Die Bildnisse der deutschen Künstler in Rom 1800-1830. Berlin 1952, S. 3-36.

  • Fragen kunstgeschichtlicher Interpretationen, in: Studium Generale, 5/1952, S. 95-105.

  • Rembrandt und Homer, in: Wallraf-Richartz-Jahrbuch, 16/1952, S. 182-205.

  • Rezension: Wiener Jahrbuch für Kunstgeschichte, 14/1950, in: Kunstchronik, 5/1952, S. 125-127.

  • Nachwort und Erläuterungen zu Johann Wolfgang von Goethe, Schriften zur Kunst, in: Goethes Werke. Hamburger Ausgabe, Bd. 12, 1953.

  • Zur Deutung des Magdeburger Reiters, in: Zeitschrift für Kunstgeschichte, 16/1953. S. 43-60.

  • Ein verlorenes Sklavenmodell Michelangelos?, in: Rivista d’Arte, 23/1953, S. 145-155.

  • Peter Cornelius, in: Wallraf-Richartz-Jahrbuch, 16/1954. S. 104-160.

  • Holbeins Familienbild in Basel, in: Einweihung des Kunsthistorischen Institutes in Bonn. Bonn 1954, S. 39-60.

  • Bemerkungen zur Cathedra Petri des Lorenzo Bernini, in: Nachrichten der Akademie der Wissenschaften in Göttingen. Philologisch-Historische Klasse. Göttingen 1955, S. 93-114.

  • Der Mainzer Kopf mit der Binde. Zur Deutung der Gewölbefigur des Westlettners. Köln/Opladen 1955.

  • Grünewalds Auferstehung Christi aus Isenheim, in: Festschrift der Arbeitsgemeinschaft für Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen zu Ehren des Herrn Min. Präs. Karl Arnold. Köln/Opladen 1955, S. 23-34.Michelangelos Jüngstes Gericht und die Bildtradition, in: Kunstchronik, 1955, S. 89-91.

Literatur:

  • Festschrift für Herbert von Einem zum 16. Februar 1965. Hg. von Gert von der Osten und Georg Kauffmann. Berlin 1965.

  • Metzler Kunsthistoriker Lexikon. Stuttgart/Weimar 1999, S. 70-73.

Bearbeitet von Theresa Bauer, Tina Hengl, Friederike Rusche