Home | Impressum | Sitemap | KIT

Hager, Werner

* 13.07.1900 Dresden, † 9.5.1997 Oberhausen (Oberbayern). 1927 Promotion in Basel (Dissertation: Die Ehrenstatuen der Päpste). 1929-30 Dozent an der Staatsuniversität Wisconsin (Madison, USA). 1931-36 Assistent in Heidelberg. Seit 1. Mai 1933 Mitglied der NSDAP. 1936 Habilitation in Heidelberg (Habilitationsschrift: Das geschichtliche Ereignisbild). 1937-42 Dozent, seit 1943 a.o. Professor und seit 1950 ord. Professor in Münster. 1965 Emeritierung.

Publikationen 1945-55:

  • Über den Rhythmus in der Kunst, in: Studium Generale, 2/1949, S. 153-160.

  • Studien zur Kunstform (zusammen mit Max Imdahl und Günther Fiensch). Münster 1955. Darin: Ein Spiegelmotiv bei Jan van Eyck und das gotische Raumsymbol, S. 41-70.

Literatur:

  • Festschrift Werner Hager. Hg. von Günther Fiensch und Max Imdahl. Recklinghausen 1966.

  • Metzler Kunsthistoriker Lexikon. Stuttgart/Weimar 1999, S. 141-143.