Home | Impressum | Sitemap | KIT

Hamann, Richard

* 29.05.1879 Seehausen/Börde, † 09.01.1961 Immenstadt. 1902 Promotion in Berlin bei Wilhelm Dilthey (Dissertation: Das Symbol), 1911 Habilitation in Berlin bei Heinrich Wölfflin (Habilitationsschrift: Die Kapitelle im Magdeburger Dom), 1911-1913 a.o. Professor an der Akademie in Posen, 1913-1945 Ordentlicher Professor und Institutsleiter in Marburg, 1947-1957 Gastprofessur in Berlin, 1949 Nationalpreisträger der DDR.

Publikationen 1945-55:

  • Ausstellung von Meisterwerken, in: Marburger Presse, 13.11.1945.

  • Entmilitarisierte Begriffe, in: Die Neue Zeitung, 30.11.1945, Feuilleton und Kunstbeilage.
    Wege zur modernen Malerei, in: Marburger Presse, 12.03.1946.

  • Die Tragik der Revolution, in: Westdeutsches Tageblatt, 22.03.1947.

  • Universale und lokale Wissenschaft, in: Marburger Hochschulgespräche. Framkfurt 1947, S. 13-19.

  • Kunst des produktiven Sehens, in: Tägliche Rundschau, 27.06.1947.

  • Neues Bauen und Historie, in: Die neue Stadt, 1947 (1), S. 23-25.

  • Vorwort, in: Ausstellung Franz Frank, Gossfelden, Hans Gassebner, Sonderbuch bei Blaubeuren. Stuttgart 1947.

  • Vorwort, in: Ausstellung Graphische Zyklen großer Meister des Expressionismus und der Neuen Sachlichkeit. Das graphische Werk von Eduard Wiiralt. Marburg 1947.

  • Rembrandt. Leben und Werke. Berlin 1948 (Neudruck der verbrannten Auflage 1944).

  • Vorwort, in: Ausstellung Otto Jäger, Bildnisse. Freiberg 1948.

  • Nacht- oder Tagwache, in: Die neue Zeitung, 04.09.1948.

  • Die Bronzetür von Gnesen, in: Die Zeit, 1948.

  • Griechische Kunst. Wesen und Geschichte. München 1949.

  • Nationalsozialismus und Bildende Kunst, in: Bildende Kunst, 1/1949, S. 25-26.

  • Tierplastik im Wandel der Zeiten. Berlin/ Marburg 1949.

  • Original und Kopie, in: Marburger Jahrbuch für Kunstwissenschaft, 15/1949, S. 135-156.

  • Das Grab des Heiligen Adalbert, in: Festgabe an Carl Hofer zum 70. Geburtstag. Potsdam 1949, S. 49-52.

  • Nachruf auf Wilhelm Pinder, in: Jahrbuch der Deutschen Akademie der Wissenschaften zu Berlin, 1946/49, S. 213-216.

  • Ottonische Kapitelle im Chor der Kathedrale von Sens, in: Festschrift Hans Jantzen. Berlin 1951, S. 92-96.

  • Kunstgeschichte und Urgeschichte, in: Praehistorische Zeitschrift, 34-35/1949-50, S. 3-11.

  • Herakles findet Telephos, in: Abhandlungen der Deutschen Akademie der Wissenschaften, Klasse für Sprachen, Literatur und Kunst, 1952, Nr. 9.

  • Die Abteikirche von St. Gilles und ihre künstlerische Nachfolge. 3 Bde. Berlin 1955.

  • Vorwort, in: Otto Nagel. Berliner Bilder. Berlin 1955.

Literatur:

  • Richard Hamann in Memoriam. Berlin 1963.

  • Metzler Kunsthistoriker Lexikon. Stuttgart/Weimar 1999, S. 146-149.

  • Michael H. Sprenger: Richard Hamann und die Marburger Kunstgeschichte zwischen 1933 und 1945, in: Jutta Held/Martin Papenbrock (Hg.): Kunstgeschichte an den Universitäten im Nationalsozialismus. Göttingen 2003, S. 62-91 (= Kunst und Politik. Jahrbuch der Guernica-Gesellschaft, Bd. 5).

  • Sandra Schaeff: Abstieg vom „Olymp“? Das kunstgeschichtliche Institut der Berliner Universität zur Zeit des Nationalsozialismus, in: Nikola Doll/Christian Fuhrmeister/Michael H. Sprenger (Hg.): Kunstgeschichte im Nationalsozialismus. Beiträge zur Geschichte einer Wissenschaft zwischen 1930 und 1950. Weimar 2005, S. 39-48.

Bearbeitet von Christian Birnesser und Moritz Lietzenmayer