Home | Impressum | Sitemap | KIT

Worringer, Wilhelm

* 13.01.1881 Aachen, † 29.03.1965 München. 1907 Promotion in Bern (Dissertation: Abstraktion und Einfühlung, 1909 Habilitation in Bern (Habilitationsschrift: Formprobleme der Gotik), 1909-1914 Privatdozent in Bern, 1925-1928 außerordentlicher Professor in Bonn, 1928-1945 Ordentlicher Professor in Königsberg, 1946-1950 Ordentlicher Professor in Halle.

Publikationen 1945-55:

  • Vorwort zum Neudruck: Abstraktion und Einfühlung. Ein Beitrag zur Stilpsychologie. München 1948 (urspr. 1908).

  • Problematik der Gegenwartskunst. München 1948.

  • Lächelt die Mona Lisa wirklich?, in: Thema. Zeitschrift für die Einheit der Kultur, 2/1949, S. 25-29.

  • Jean Fouquet und Piero della Francesca, in: Das Kunstwerk, 3/1949 (1), S. 24-30.

Literatur:

  • Metzler Kunsthistoriker Lexikon. Stuttgart/Weimar 1999, S. 493-495.

  • Heinrich Dilly: Wilhelm Worringers hallesche Publikationen, in: Wolfgang Schenkluhn (Hg.): 100 Jahre Kunstgeschichte an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Halle 2004 (= Hallesche Beiträge zur Kunstgeschichte, 5/6), S. 163-180.

  • Heinrich L. Nickel: Der Wiederbeginn nach dem Zweiten Weltkrieg. Erinnerungen an Wilhelm Worringer und Hans Junecke, in: Wolfgang Schenkluhn (Hg.): 100 Jahre Kunstgeschichte an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Halle 2004 (= Hallesche Beiträge zur Kunstgeschichte, 5/6), S. 181-190.