Home | Impressum | Sitemap | KIT

Kömstedt, Rudolf

* 29.04.1887 Lobberich/Nordrhein. 1923 Privatdozent in München. 1930-1936 außerordentlicher Professor in Köln. 1936-1954 Ordentlicher Professor in Erlangen.

Publikationen 1933-45:

  • Kunst des Beständigen. Der niederrheinische Backsteinbau, in: Rheinische Blätter, 1/1934, 461-462.
  • Nationale Charaktere in der romanischen Baukunst nördlich der Alpen, in: Festschrift Heinrich Wölfflin, 1935.
  • Zur Beurteilung der frühmittelalterlichen Buchmalerei, in: Wallraf-Richartz-Jahrbuch, 9/1936, 31-58.
  • Aufgaben und Möglichkeiten der Kunstgeschichte in der Landesforschung, in: Jahrbuch der fränkischen Landesforschung, 4/1938, 104-110.
  • Rezension: M. T. Engels: Zur Problematik der mittelalterlichen Glasmalerei, 1937, in: Deutsche Literaturzeitung, 60/1939 (34), Sp. 1209-1210.
  • Das Münster zu Aachen. Die Pfalzkapelle Karls des Großen, München 1940.
  • Zu „Goyas Exekution in den Straßenkämpfen vom 2. Mai 1808“ im Prado-Museum, in: Pantheon, 1941.
  • Zur künstlerischen Herkunft des Tuchermeisters, in: Pantheon, 15/1942 (2), 25-33.