Home | Impressum | Sitemap | KIT

Kalitzki, Bruno

dt. Architekt, * 08.12.1890 Chemnitz, † 1953 Haifa, Rel.: jüdisch

 

Bruno Kalitzki

Ausbildung, Tätigkeit vor 1933:
1910-14 Studium der Architektur an der TH Berlin-Charlottenburg und an der TH Dresden
1914 Eintritt in die Armee bei Kriegsausbruch
1918 Demobilisierung, Rückkehr nach Chemnitz
1920er Jahre Zusammenarbeit mit dem Architekten Walter Naumann
1925 Auflösung der Partnerschaft Naumann und Kalitzki, anschließend Einrichtung eines eigenen Büros
1928-30 Beteiligung an den verschiedenen Bauabschnitten der Genossenschaftssiedlung Gartenstadt Gablenzsiedlung Chemnitz
seit 1931 Teilnahme an Wettbewerben

Tätigkeit seit 1933, Exilstationen:
1933 Emigration nach Palästina, Niederlassung in Haifa
1931-37 Teilnahme an Wettbewerben

Bauten/Projekte vor 1933:
Umbau und Neubau von dem Geschäftshaus der Firma Königsfeld und Co und Warenhäusern, Neu- und Erweiterungsbauten von Fabriken, Siedlungen, Sommerhäusern und Villen, bis 1925
Strumpffabrik Leonhard Tietz AG, Chemnitz, vor 1925 (mit Walter Naumann)
Fabrik Rossman und Rose, Chemnitz, vor 1925 (mit Walter Naumann)
Teppichfabrik Oskar Kohon und Co., Chemnitz, vor 1925 (mit Walter Naumann)
Fabrik Max Berger, Chemnitz, vor 1925 (mit Walter Naumann)
Fabrik Meichsner-Moda
Verwaltungs-Gebäude der AEG
Verwaltungs-Gebäude der Gebrüder Sußmann, Glaucha
Geschäftshaus Spitzner, Glaucha
Villa Kalitzki, Chemnitz-Schöngau, 1928
Domizil für die Landeskirchliche Gemeinschaft, Chemnitz, um 1929 Lichtspielhaus Roter Turm, Chemnitz, um 1929
Lichtspielhaus Schauburg, Chemnitz, um 1929

Bauten/Projekte 1933-45:
Konstruktion und Errichtung von sechs Stahlgerüsthäusern, Haifa, 1934-37 (mit Architekt Dov Entin (Eitan))

Eigene Schriften:
Neue Werkkunst. Bruno Kalitzki, Berlin/Leipzig/Wien 1929.
Bruno Kalitzki, Dov Entin: „Böhler-Stahlbau in Haifa“, in: Habinjan Bamisrach Hakarov, Tel Aviv (Juli 1937): 10 f.

Literatur:
Warhaftig 1996: 246-251.
Warhaftig 2005: 27, 256 f.
www.archinform.net/arch/63615.htm
www.archinform.net/ort/455.htm
www.chemnitzer74.de/chemnitz/architektur1920er.htm
www.juden-in-chemnitz.de/pic/wirtschaft.pdf

Bearbeitet von Tamara Piendl

 

Fabrik Karl Fr. Kreissig, Jahnsdorf, 1928 (zusammen mit Walter Naumann)

 

Lichtspielhaus „Roter Turm“, Chemnitz, um 1929

 

Mietshaus, Berg Carmel, Haifa; 1937 (Konstruktion nach dem System Böhler, Berlin, zusammen mit Dov Entin)

 

Mietshaus, Berg Carmel, Haifa; 1937 (Konstruktion nach dem System Böhler, Berlin, zusammen mit Dov Entin)

 

Mietshaus, Berg Carmel, Haifa; 1937 (Konstruktion nach dem System Böhler, Berlin, zusammen mit Dov Entin)