Home | Impressum | Sitemap | KIT

Menkes, Theodor

österr., israel. Maler, Architekt, * 28.03.1906 Niedernondorf (Österreich), † 15.10.1973 Haifa, Rel.: jüdisch

 

Theodor Menkes

     
   

Ausbildung, Tätigkeit vor 1933:
1924-29 Studium der Architektur an der TH Wien
1927 I. Staatsprüfung
1929 II. Staatsprüfung
Reise durch dt. Städte

Tätigkeit seit 1933, Exilstationen:
1934 Emigration nach Haifa

Tätigkeit nach 1945:
1949 Städtebauberater der US-Regierung im Rahmen der „Demokratisierung Deutschlands“
1952-55 freier Berater des Metropolitan Toronto Planning Board
1955 Übersiedlung nach Kanada
1955-61 Assistant Director der Stadtplanungsbehörde in Toronto
ab 1961 Professur für Stadt- und Regionalplanung an der Universität in Toronto; freier Berater u. a. für Montreal, Toronto, UN, OECD

Bauten/Projekte 1933-45:
Wohnhaus, Witkin Straße Nr. 9 und 11, Haifa, 1933-36
Entwurf für Mietshaus, Berg Camel, Haifa um 1935
Mietshaus „Abramson”, Bar Giora Straße, Haifa, 1938
Wohnhaus „Das Glashaus“, Bar Giora Straße Nr. 21, Haifa, 1938-41
Wohnsiedlung, Berg Camel, Haifa, 1945
Wohnkomplex, Hapoel Straße, Haifa

Bauten/Projekte nach 1945:
Generalplan für Flächennutzung und Verkehr in Philadelphia, 1945-1951
Verkehrskonzept für den Großraum Metropolitan Toronto, um 1955
Draft Official Plan, Toronto, um 1959
Vorbereitende Planungen für die Weltausstellung, Montréal, vor 1967

Literatur:
Warhaftig 1996: 354-359.
Herbert/Sosnovsky 1993: 252 f.
Geneviève Blondiau (Hg.), Sur les traces du modernisme: Tel-Aviv, Haifa, Jerusalem, Ville et Architecture Guide, Brüssel 2005: 126, 160-161, 180.


Bearbeitet von Annette Knaupp

 

Mietshaus, Berg Carmel, Haifa um 1935, Perspektive

 

Mietshaus Abramson, Berg Carmel, Haifa 1938, Ansicht von der Bar Giora Straße

 

Das Glashaus, Bar Giora Straße, Haifa, 1938-41, Seitenansicht

 

Das Glashaus, Bar Giora Straße, Haifa, 1938-41, die Dachterrasse mit Blick auf den Hafen von Haifa

 

Wohnsiedlung am Hang, Berg Carmel, Haifa, 1945