Kunstgeschichte
Foto Klaassen

Lehrbeauftragte

Vita

verheiratet, 2 Kinder

Seit 2017 arbeitet Frau Dr. Klaassen als wissenschaftliche Referentin und Projektbeauftragte in der Museumsberatung an der Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen in Bayern (Weißenburg/München). Davor hat sie als Museumsleiterin, Sammlungs- und Abteilungsleiterin, freiberufliche Kuratorin und Vermittlerin sowie als wissenschaftliche Volontärin umfassende Erfahrungen in Museen mit staatlicher, kommunaler und privater Trägerschaft gesammelt. Erste Einblicke in die Museumsarbeit hat Frau Dr. bereits vor dem Studium während einer kaufmännischen Ausbildung in der Kunsthalle in Emden gesammelt.

Frau Dr. Klaassen hat an der Albrecht-Ludwigs-Universität in Freiburg i. Br. sowie an der Christian-Albrechts-Universität in Kiel im Hauptfach Kunstgeschichte und in den Nebenfächern Philosophie und Psychologie studiert.

Seit 2016 übernimmt Frau Dr. Klaassen Lehraufträge am KIT sowie an der PH Karlsruhe (2017/18).

Schwerpunkte: Geschichte des Museums, Konzeption von Ausstellungen, Audience Development, Digitales Strategien, zukunftsfähiges Museum