Kunstgeschichte

Vorträge (Auswahl)

  • Isaak Iselin als poltischer Denker.
    Stadthaus Basel, Schweizerische Gesellschaft zur Erforschung des 18. Jhs., 30. Oktober 1999
  • Otto Dix, „Die Sieben Todsünden“ (1933) – Zeitbezug und kunsthistorische Rückgriffe.
    Evangelische Akademie Baden, Bad Herrenalb, 17. November 2002
  • Die Sieben Todsünden in der Kunst.
    Kommende Dortmund, 27. April 2006 (auch in Hannover und Bad Homburg gehalten)
  • Der Sensenmann und die Wollust. Zum tanzenden Paar im Gemälde „Die Sieben Todsünden“ von Otto Dix.
    Historisches Museum Bern, Tagung der Europäischen Totentanzvereinigung, 29. April 2006
  • Fantasie und Künstlerkind. Zu Klingers künstlerischen Anfängen.
    Universität Leipzig, Max Klinger-Tagung, 12. Mai 2007
  • Vom gelehrten Mönch zum protestantischen Aufklärer: Leonhard Gruber, Korrespondent und Mitarbeiter Nicolais.
    Freie Universität Berlin, Friedrich Nicolai-Tagung, 27. Juli 2007
  • Kunst-Trophäen. Markgräfin Karoline Luises Jagdstillleben.
    Kolloquium zu Ehren von Dr. Dietmar Lüdke, Karlsruhe, 28. November 2008
  • Miroslaw Balka und die altdeutschen Meister.
    Abendvortrag, Staatliche Kunsthalle Karlsruhe, 12. Mai 2010
  • Adriaen van der Werff, Die Vertreibung Adams und Evas aus dem Paradies. Eine multimediale Inszenierung des 18. Jahrhunderts.
    Staatliche Kunsthalle Karlsruhe, 6. August 2011
  • Von Dürer bis Mapplethorpe. Die Geschichte des Tierstilllebens.
    Freunde der Staatlichen Kunsthalle Karlsruhe, 2. Februar 2012
  • Delacroix und die Moderne.
    Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Albertinum, 20. Juni 2013
  • Bilder der Lebensfreude. Zu einigen Gemälden im Heylshof.
    Museum Heylshof, Worms, 9. März 2014
  • Je crains le médiocre. Karoline Luise und ihr Agent in Den Haag, Gottlieb Heinrich Treuer.
    Generallandesarchiv Karlsruhe, Karoline Luise-Tagung, 11. September 2014
  • Die neue Liebe zur altdeutschen Kunst. Johann Baptist Hirscher als Sammler.
    Diözesanmuseum Rottenburg, 4. Oktober 2015
  • Eugène Delacroix.
    Museum der Bildenden Künste, Leipzig, 3. Dezember 2015
  • Die „Kreuztragung Christi“ von Matthias Grünewald und ihre Restaurierung
    Förderkreis der Staatlichen Kunsthalle Karlsruhe, 18. Januar 2016
  • Aufgeklärter Kunstdiskurs und höfische Sammelpraxis. Das Malereikabinett Karoline Luises von Baden.
    Hannover, Schloss Herrenhausen, 29. Juli 2016
  • Samuel von Brukenthals Gemäldesammlung im europäischen Kontext.
    Brukenthal National Museum, Sibiu/Hermannstadt, Rumänien, 6. Oktober 2017
  • Exemplarisch schön, exemplarisch leidend. Der heilige Sebastian bei Dürer und Baldung.
    Zentralinstitut für Kunstgeschichte München, 27. April 2018
  • Etappen der Baldung-Rezeption (mit Oliver Jehle).
    Tagung Hans Baldung Grien. Neue Perspektiven auf sein Werk, Karlsruhe, 19. Oktober 2018
  • Vier Begegnungen mit Goethe
    Goethegesellschaft Karlsruhe, 12. Dezember 2018
  • Hans Baldung Grien, Leben und Werk
    Münsterforum Freiburg i. Br., Kooperatur, 27. Februar 2019
  • Hans Baldung Grien: heilig | unheilig.
    Museum im Prediger, Schwäbisch-Gmünd, 29. Januar 2020

Zahlreiche Eröffnungsreden, Führungen und Bildbetrachtungen