Kunstgeschichte

Forschung findet nicht zuletzt auch in Verbünden und in unterschiedlichen Kooperationen und Kooperationsformen statt. Wir sind sowohl innerhalb Deutschlands wie auch international vernetzt. Dies sind unsereForschungspartner bzw. Netzwerke:

 

Bestehende Kooperationen | current cooperations
 
   
2020- Zentrum für Kunst und Medien (ZKM), Karlsruhe  
     
2019- DFG Schwerpunktprogramm "Das Digitale Bild", Ludwig-Maximilians-Universität München und Universität Marburg  
     
2018- DFG Wissenschaftliches Netzwerk "Fluidität. Materialien in Bewegung", Universität Tübingen  
     
2018- "Banal Surveillance: Unraveling the Causes of and Remedies for the Privacy Paradox (BANSUR)", Kooperation mit Matti Kortesoja, Heikki Heikkilä und Asko Lemuskallhio, Universität Tampere, Finnland  
     
2017- "Luftbilder/Lichtbilder. Bewegtbild und Kamera als Skalierungs- und Analyseinstrument", Kooperation mit Florian Dombois, Sarine Waltenspül und Mario Schulze, Zürcher Hochschule der Künste, Schweiz  
     

2017- Media Art History (MAH), international